Akkus

Lenovo Ersatzakku für Ihr ThinkPad

Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

9 Elemente

Artikel pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

9 Elemente

Artikel pro Seite

Jedes Notebook besitzt mit dem Akku einen wieder aufladbaren Speicher für Energie. Dieser kann mehrere hundert bis tausend Mal ent- und wieder aufgeladen werden. Irgendwann ist die Lebenszeit eines Akkus, die in Ladezyklen gemessen wird, aber vorbei oder der Energiespeicher fällt einem Defekt zum Opfer und muss ausgetauscht werden. Für diesen Fall finden Sie bei LUXNOTE einen günstigen neuen Akku für Ihr ThinkPad. Wir führen eine Reihe kompatibler Ersatzakkus für alle Notebooks von Lenovo. Achten Sie auf die Spannung und Kapazität, die auf Ihrem Original-Akku aufgedruckt sind.

Defekten Akku sofort durch Lenovo Ersatzakku austauschen

Ist ein Akku defekt, muss er sofort ersetzt werden. Gerade nach mechanischen Beschädigungen, die man am Akku womöglich sogar optisch feststellen kann, darf er nicht mehr eingesetzt werden: Auslaufende giftige Chemikalien können sogar in Flammen aufgehen. Durch einen Sturz beschädigte oder gar aufgeblähte Akkus müssen deshalb sofort fachgerecht entsorgt werden.

Den kompatiblen Akku für Ihr Lenovo ThinkPad finden Sie bei LUXNOTE

Die von LUXNOTE angebotenen Ersatzakkus sind zu 100 Prozent baugleich mit dem originalen Akku Ihres Notebooks. Sie sind extrem langlebig und wurden nach den hohen europäischen Qualitätsstandards hergestellt. Lenovo Ersatzakkus von LUXNOTE sind Qualitätsprodukte mit höchster Zyklenfestigkeit und geringer Selbstentladung. Dies bedeutet auch bei Nichtgebrauch einen geringen Energieverlust und eine generell hohe Zahl an möglichen Lade- und Entlade-Zyklen. Jeder kompatible Lenovo Ersatzakku besitzt alle elektronischen Sicherheitsvorkehrungen der Original-Akkus wie Überhitzungsschutz, Überladungsschutz und Kurzschlusssicherheit und kann natürlich mit Ihrem originalen Netzteil aufgeladen werden.

Richtiger Umgang mit Lenovo Ersatzakkus

Ist der Ersatzakku für Ihr Lenovo ThinkPad erstmal im Einsatz, sollte er möglichst nicht mehr außerhalb des Notebooks gelagert werde. Wenn dieser längere Zeit Strom durch das Netzteil zieht, ist es nicht notwendig, den Akku herauszunehmen, da er durch moderne Ladeelektronik optimal geschont wird, auch wenn er nicht benötigt wird. Und wenn das Herausnehmen sich doch nicht vermeiden lässt, sollte der Akku zu 60 Prozent geladen sein und an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Dabei wird er sich nicht gleich „totliegen“: Ein moderner Lithium-Ionen-Akku hat eine Selbstentladung von nur etwa zwei Prozent pro Monat. Der Memory-Effekt, der von früheren Akku-Generationen noch bekannt ist, ist nicht mehr vorhanden. Generell sollten Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkus bei etwa 20 Grad Celsius aufbewahrt werden.

© 2018 LUXNOTE Evolution GmbH | Alle Rechte vorbehalten